Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Navigation

Bildergalerie TTIP, CETA und TISA

Samstag, 24. Oktober 2020, 13:57

Forenbeitrag von: »Henner«

Batterien mit pflanzenbasierten Elektrolyten auf dem Weg in die Praxis

https://www.sonnenseite.com/de/wissensch…-in-die-praxis/ https://www.cmblu.de/technologie/funktionsweise/

Samstag, 24. Oktober 2020, 13:08

Forenbeitrag von: »Henner«

8 Gründe, warum CETA vor den Europäischen Gerichtshof muss

Unter dem Motto „Nein zu CETA“ sind Mehr Demokratie, foodwatch und Campact gemeinsam mit 125.000 Menschen vor das Bundesverfassungsgericht gezogen. Nun beantragt das Bündnis, dass die Karlsruher Richterinnen und Richter vor ihrer Entscheidung einige Fragen vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) klären lassen https://www.ceta-verfassungsbeschwerde.de/

Samstag, 24. Oktober 2020, 09:24

Forenbeitrag von: »Henner«

Klimawandel in Deutschland

Ein Videobeitrag zum Klimawandel in Deutschland von Harald Lesch findet man dem Link unten folgend im 3. Beitrag: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/k…chulze-100.html

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 16:00

Forenbeitrag von: »Henner«

Drewermann Antikriegstag Rede 2020

https://www.bing.com/videos/search?q=you…F3EE65014C38617

Montag, 12. Oktober 2020, 10:24

Forenbeitrag von: »Henner«

Können wir Einfluss auf die Gesetzgebung nehmen?

Liebe FreundInnen und Mitglieder, die Kurzgeschichte von Franz Kafka "Vor dem Gesetz" (siehe unten) scheint mir eine äußerst zutreffende Beschreibung unseres gegenwärtigen politischen Zustandes zu sein: Wir BITTEN um Einlass in das Gesetz, statt HINEINZUGEHEN! In der lebendigsten und freiheitlichsten Phase, die es nach dem 2. Weltkrieg in Deutschland gegeben hat, in den späten 60er und frühen 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, war das anders. Da haben wir uns nicht um die Türhüter gescher...

Dienstag, 29. September 2020, 14:44

Forenbeitrag von: »Henner«

Keine Klimaschädliche LNG-Förderung in Kanada mithilfe deutscher Finanzgarantien

Berlin/Ottawa, 29. September 2020 Kanadische Aktivist*innen haben am 28.09.2020 einen von über 100 kanadischen, deutschen und internationalen Bürgerinitiativen und Umweltverbänden unterschriebenen offenen Brief, an die deutsche Botschaft in Ottawa gesandt. Er wendet sich gegen die deutsche Förderung des Flüssigerdgas-Export-Terminals Goldboro. Das kanadische Unternehmen Pieridae Energy möchte das LNG-Exportterminal Goldboro in Nova Scotia realisieren und hat in dem Zusammenhang bereits 2013 eine...

Donnerstag, 24. September 2020, 20:20

Forenbeitrag von: »Henner«

H.-J. Fell: Eeg Wird Energiewende-Verhinderungsgesetz

Am 23.9.2020 ging der BMWi-Entwurf der EEG-Novelle 2021 durch das Bundeskabinett. Für Hans-Josef Fell, einer der Gründerväter des EEG, wird das EEG damit zum "Energiewende-Verhinderungsgesetz". Der Präsident der Energy-Watchgroup wertet die Novelle als "erneuten Anschlag auf die Bürgerenergiewende". Anstatt Barrieren abzubauen, werden weitere Erschwernisse in das EEG aufgenommen. Dazu gehört u.a. die Ausweitung der Ausschreibung auf kleinere PV-Anlagen. Außerdem kritisiert Fell, dass die rechtli...

Montag, 21. September 2020, 15:24

Forenbeitrag von: »Henner«

Ein historischer Text, gut 170 Jahre alt, zu den Wirkungen des Freihandels

Delf Schnappauf .erläutert: Georg Weerth wurde 1822 in Detmold geboren und starb 1856 in Havanna. Die Rede zum Freihandel hielt er als 25-jähriger Ich habe den Text einmal aus zwei Quellen zusammengeschnitten, Zitat aus dem Brief: Der Freihandel wird dem Prinzip der freien Konkurrenz seine volle Entfaltung geben, ich erkenne es gern an. Ich will bereitwillig zugestehen, daß die größere Konkurrenz eine Erniedrigung der Preise aller Waren herbeiführen, daß aus dieser Erniedrigung ein größerer Verb...

Montag, 21. September 2020, 09:35

Forenbeitrag von: »Henner«

Bund und Länder investieren stark in fossile Aktien

https://www.spiegel.de/wirtschaft/klimaw…3c-71463d443700

Sonntag, 6. September 2020, 11:25

Forenbeitrag von: »Henner«

Krieg um Gas und Öl oder Frieden durch Sonne und Wind?

Energie-Politik ist Friedenspolitik oder Kriegspolitik. Wir haben die Wahl. Wollen wir vollends abhängig bleiben von Putins klimazerstörendem Erdgas oder abhängig werden von Trumps klimazerstörendem Fracking-Gas? Ein Kommentar von Franz Alt Erdgas oder Fracking-Gas oder Erneuerbare? Zudem: Im östlichem Mittelmeer droht ein Krieg um Gas zwischen den NATO-Staaten Türkei und Griechenland. Putin und Trump kämpfen um die Vorherrschaft von Gaslieferungen nach Mittel- und Westeuropa. Des einen Erdgas i...

Montag, 31. August 2020, 10:46

Forenbeitrag von: »Henner«

Wo die Bundesregierung sich mit Trump messen kann

Trump hat aber keineswegs ein Monopol auf Realitätsverweigerung. Auch in Deutschland wird sie praktiziert, seit vielen Jahren und mit absehbar katastrophalen Folgen. Hier wird zwar nicht mit der gleichen Verve in die Kameras gelogen wie die Republikaner das in den USA tun. Aber bei einem entscheidenden, genauer: beim wichtigsten politischen Thema der Gegenwart und Zukunft lügen sich deutsche Regierungen genauso in die eigene Tasche......... https://www.spiegel.de/wissenschaft/mens…32-986bca9c8e0...

Mittwoch, 26. August 2020, 19:40

Forenbeitrag von: »Henner«

Deutsche Umwelthilfe fordert Stopp der Gasnetzplanung

.........Die DUH kritisiert, dass der Entwurf zum überwiegenden Teil Infrastrukturprojekte zum Transport von fossilem Gas enthält – auch für Fracking-Gas aus Flüssigerdgas-Importen (LNG-Gas) aus den USA. Klimapolitische Vorgaben, die bereits seit Jahren etwa Teil der Stromnetzplanung sind, gibt es für den Gassektor nicht. In der Folge geht die Gasnetzplanung aus Sicht der DUH in eine komplett falsche Richtung: Statt sich auf eine Versorgung mit grünem Wasserstoff zu konzentrieren, wird fossile I...

Donnerstag, 30. Juli 2020, 17:00

Forenbeitrag von: »Henner«

US-Energieversorger legen Kohlekraftwerke still und ersetzen sie mit Solar-, Windkraft und Batterien

Weit verbreitet – insbesondere in der Erdgaswirtschaft und bei unbelehrbaren Atomkraftbefürwortern – ist die Meinung, dass man große fossile und atomare Kraftwerke, vor allem Kohlekraftwerke, nicht stilllegen könne, weil Speicherkapazitäten noch nicht genügend vorhanden oder zu teuer seien. Die typische Redewendung lautet: „Solange die Speicherfrage nicht gelöst ist, muss man übergangsmäßig auf flexible Erdgaskraftwerke zurückgreifen.“ Auch die Atomkraftbefürworter begründen ihre Forderung nach ...

Sonntag, 19. Juli 2020, 06:12

Forenbeitrag von: »Henner«

Doch noch eine Chance für die Rettung des Weltklimas?

Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat diese Woche seine politische Agenda vorgelegt. Besondere Bedeutung hat hierbei sein Vorschlag, die US-amerikanische Elektrizitätsversorgung bis 2035 auf Nullemissionen herunterzufahren. https://www.sonnenseite.com/de/politik/d…aign=Newsletter

Sonntag, 19. Juli 2020, 05:42

Forenbeitrag von: »Henner«

FridaysForFuture - ICC Climate Action: Open letter to UN Secretary-General António Guterres

The Amazon Rainforest is on the edge and so is future of humanity Global warming 1.5°C budget: ~240 Giga Tonns* Amazon Rainforest: "290 - 440 Giga Tonns" - PIK https://www.fridaysforfuture-iccclimateaction.org/ https://www.fridaysforfuture-iccclimateaction.org/ Siehe auch: https://www.zeit.de/news/2020-07/18/neue…ordnung-aendern

Samstag, 18. Juli 2020, 15:56

Forenbeitrag von: »Henner«

„Anschlag auf die Energiewende“

„Gigantische, revolutionäre Zerstörung der Energiewende und damit des Klimaschutzes“ resumiert Frank Farenski. Seinem Gespräch mit Andreas Piepenbrink, Geschäftsführer von E3/DC, ist zu entnehmen, dass mit dem „Barometer-Gutachten“ des Bundeswirtschaftsministeriums beabsichtigt wird, einer dem dezentralen Wesen der erneuerbaren Energien entsprechenden Struktur aus autonomen, in sich autarken, aber zusätzlich miteinander vernetzten Energiezellen den Riegel vorzuschieben. Die von Millionen klimasc...

Samstag, 18. Juli 2020, 15:50

Forenbeitrag von: »Henner«

Energy Watch Group schlägt neues Gesetz für versorgungssichere Erneuerbare-Energien-Systeme vor

Berlin, 7. April 2020. Zeitlich passend zum 20-jährigen Bestehen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) präsentiert der Berliner Think-and-Do Tank Energy Watch Group (EWG) einen Gesetzesvorschlag zur Anreizung der Systemintegration Erneuerbarer Energien, wie der Spiegel exklusiv berichtete. Mit einer sogenannten Kombikraftwerksvergütung sollen systemdienliche Investitionen angeregt werden, um den Erneuerbaren Energien zu ermöglichen, die Verantwortung für die Systemsicherheit der Stromversorgun...

Mittwoch, 15. Juli 2020, 01:40

Forenbeitrag von: »Henner«

Methanausstoß erreicht neuen Höchststand

Die Förderung fossiler Brennstoffe, Mülldeponien und die Viehzucht - sie alle sind dafür verantwortlich, dass immer Methan in die Atmosphäre gelangt. Das Gas heizt die Erde noch deutlich stärker auf als CO2. .... .....Öl und Gas setzen nicht nur bei der Verbrennung Kohlendioxid frei, wodurch sich die Atmosphäre immer mehr aufheizt. Auch schon die Förderung ist problematisch für das Klima, weil dabei Methan entsteht. Unter anderem mit Daten des europäischen Satelliten "Sentinel-5P", der unter and...

Mittwoch, 17. Juni 2020, 20:46

Forenbeitrag von: »Henner«

Fracking in Deutschland: Wirklich verboten, ein bisschen erlaubt oder sogar bald wieder en Vogue?

Ein Gastbeitrag von Andy Gheorghiu, Campaigner & Consultant für Klima- und Umweltschutz Viele Menschen weltweit glauben, dass Fracking in Deutschland verboten ist. Diese Auffassung wird auch von Aktivist*innen für Klima- und Umweltschutz geteilt und als positives Beispiel promotet. Leider ist dies aber nicht ganz richtig. Fracking ist sogar explizit ein bisschen erlaubt in dem Land, das sich gerne mal international mit einer grünen Klimaplakette schmückt. Zudem besteht die Gefahr, dass bereits n...

Mittwoch, 17. Juni 2020, 20:24

Forenbeitrag von: »Henner«

Lies: „Daten und Fakten liegen auf dem Tisch – erste Anzeichen für eine Wasser-Krise sind da“

Experten legen Grundwasserbericht vor – Klimawandel zeigt deutliche Spuren in Niedersachsen – Trockenjahre 2018/19 Die Erinnerungen an die letzten beiden Trockenjahre 2018 und 2019 in Niedersachsen sind noch ganz frisch: Ernteausfälle, vertrocknete Felder, Probleme mit der Wasserversorgung, extrem tiefe Wasserstände bis hin zum Trockenfallen und in den Wäldern das Absterben ganzer Baumarten wie Fichten und Birken. Die genauen Zahlen und Daten zum Grundwasser liefert der gerade erstellte Sonderbe...