Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Bildergalerie TTIP, CETA und TISA

Termine

1

Donnerstag, 4. Mai 2017, 14:58

Schiefergas-Fracking: Bis auf Weiteres keine Probebohrungen

Osnabrück. Bohrungen zur Erprobung des umstrittenen Schiefergas-Frackings sind in Deutschland seit Februar per Gesetz erlaubt. Ob es dazu kommt, steht jedoch in den Sternen. Die gesetzlich vorgeschriebene Expertenkommission ist noch nicht besetzt, die Erdgasunternehmen haben noch keine Bohrung beantragt. Und die Bundesländer sträuben sich.

Fracking-Gegner können frohlocken. Von den vier Erdgas-Probebohrungen in ökologisch sensiblen Schiefergesteinsschichten, die gesetzlich zugelassen sind, wird so bald keine niedergebracht werden. Dabei tickt die Uhr: Laut Gesetz sollen die Bohrungen, mit denen die Auswirkungen des sogenannten unkonventionellen Frackings erforscht werden sollen, bis 2021 stattfinden.


http://www.noz.de/deutschland-welt/wirts…robebohrungen-1